doris F ADie oberösterreichischen Landesmusikschulen bieten ihren Schülerinnen und Schülern eine große Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten. Kinder und Jugendliche entdecken so die Welt der Musik und der Kultur, die die Kraft hat, ihren weiteren Lebensweg zu bereichern und zu inspirieren. Vernetztes Arbeiten und Lernen ist ein wichtiges Bildungsziel der oö. Landesmusikschulen. Über alle Schulen hinweg wird in vielerlei Projekten und Initiativen gearbeitet, um gemeinsames Erleben und Lernen zu fördern.

Ein Beispiel dafür ist das KlarinettenFEST.
Tagung | Konzert | Masterclasses | Workshops | Podiumsunterricht | Ausstellungen

Freitag, 10. Februar - 11. Februar 2017 in der Landesmusikschule Marchtrenk

Zwei Tage lang steht die Landesmusikschule Marchtrenk ganz im Zeichen dieses Instruments.
Die Angebote im Lauf des FESTES sind sowohl für Pädagogen/innen, Studenten/innen, als auch für Hobbyklarinettisten/innen höchst interessant.
Neben einer Fachtagung für alle Klarinettenlehrpersonen des oberösterreichischen Landesmusikschulwerkes bietet das FEST Workshops, Konzerte, Vorträge, Masterclasses, Podiumsunterricht und Ausstellungen.
Ein besonderes Highlight wird das Konzert des renommierten Ensembles „Faltenradio“ sein, das ihr neues Programm zum ersten Mal vor zahlreichen weiteren Konzerten im In- und Ausland bei uns aufführen wird.

Das KlarinettenFEST findet in Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität und der Bläserakademie des OÖ. Blasmusikverbandes statt.

 

Auf zahlreiche musikalische Begegnungen mit Klarinettistinnen und Klarinettisten, die Lust aufs Hören, Musizieren und Probieren haben, freut sich
Doris Freimüller-Auinger
Fachgruppenleiterin für Rohrblattinstrumente im Oö. Landesmusikschulwerk